Kontakt

Anfrage · Beratung · Bestellung

Anfrage senden

LogTag® TREL30-16 Datenlogger mit 30-Tage Anzeige und externem Fühler

Einsatzbereich

Überwachung von tiefen Temperaturen bei denen ein externer, lebensmittelechter Messfühler Vorteile bietet

 

Auf einen Blick

Das Display zeigt auf einen Blick, ob während der laufenden Aufzeichnung ein Alarmereignis aufgetreten ist, sowohl über ein Alarmsymbol, als auch mit Hilfe einer Tagesübersicht. Das Display zeigt zuletzt aufgezeichnete Temperatur, Uhrzeit, Aufnahmestatus und Batteriezustand.

Ein Alarmereignis wird registriert, wenn Messwerte außerhalb vordefinierter Grenzwerte liegen. Die Alarmanzeige wechselt dann von ✔ auf ✖, und der akustische Alarm ertönt. Der Tagesmarker erscheint nun ebenfalls.

Alarmanzeige und akustischer Alarm können auf einfache Weise zurückgesetzt werden, während der Tagesmarker sichtbar bleibt, und dadurch ein einmal aufgetretenes Alarmereignis manipulationssicher signalisiert. Optional kann über LogTag Analyzer (ab Version 2.8) auch eine dem TRED30-7 gegenüber vereinfachte Start- und Stoppfunktion gewählt werden.

Details von Grenzwertverletzung der letzten 30 Tage können direkt am Logger über den Statistikspeicher analysiert oder zur genaueren Untersuchung in graphischer oder tabellarischer Form mit Hilfe des LogTag®Interface über die Software LogTag Analyzer auf einen PC ausgelesen werden.

 

Produktmerkmale

  • Jetzt mit Alarmton!
  • Einfach abzulesendes Display im neuen, übersichtlichen Format mit 30-Tage Kalender.
  • Bis zu 15.900 Messwerte - Ausreichend für 66 Tage bei 6 Minuten Messintervall.
  • Automatische Pausenfunktion - wird der externe Fühler entfernt, werden Statistikauswertung und Alarmverarbeitung automatisch unterbrochen.
  • Kontrollmarkierungen können in den Messdaten per Knopfdruck während der Aufzeichnung angebracht werden.Zeigt Alarmereignisse der letzten 30 Tage im Kalender-Format an.
  • Austauschbarer Fühler mit hochqualitativem, vergoldetem Anschlussstecker
  • Große Anzahl individuell einstellbarer Aufzeichnungsparameter, unter anderem für Alarmeinstellungen, Aufnahmeintervall und Aufzeichnungsdauer.

Technische Daten

Artikelnummer TREL30-16 (durch Anwender austauschbare Batterie)
Temperaturfühler Messbereich -80 °C bis +40 °C
Datenlogger Betriebstemperatur -20 °C bis +40 °C
Lagertemperatur

-10 °C bis +55 °C

Temperatur Nenngenauigkeit

Besser als ±1.0 °C von -30 °C bis +20 °C
Besser als ±1.2 °C von -45 °C bis -30 °C und +20 °C bis +40 °C
Besser als ±1.7 °C von -80 °C bis -45 °C

Tatsächliche Messgenauigkeit ist im allgemeinen besser als die hier veröffentlichten Nennwerte. Messgenauigkeit kann durch Kalibrierung verbessert werden.

Temperatur Nennauflösung

Besser als 0.1 °C von -80 °C bis 0.0 °C,
Besser als 0.2 °C von 0.0 °C bis +20 °C,
Besser als 0.5 °C von +20 °C bis +40 °C

LogTag Analyzer® zeigt Messwerte in °C mit einer Dezimalstelle an. Im Datenlogger ist die genaue Auflösung gespeichert.

Speicherkapazität 15.905 Echtzeit-Temperaturmesswerte
66 Tage bei 6-minütigem Messintervall
Statistikübersicht (für die Anzeige auf dem LCD): Minimum und Maximum Werte sowie Alarm-Dauer für die letzten 30 Tage
Messintervall Einstellbar von 30 Sekunden bis zu mehreren Stunden
Startoptionen Start auf Knopfdruck oder zu konfiguriertem Startzeitpunkt (Datum/Uhrzeit). Optionale Startverzögerung um bis zu 18 Stunden.
Aufnahmeanzeige REC-Symbol
Auslesezeit Bei vollem Speicher (15.905 Messwerte) gewöhnlich weniger als 10 Sekunden, abhängig von PC und Interfaces.
Schutzartz IP 61 (wenn aufgehängt oder vertikal montiert).
Spannungsversorgung 3 V CR2032 (LiMnO2) Batterie, durch Anwender austauschbar
Batterielebensadauer Im Normalfall 1 Jahr Betriebsdauer bei typischer Nutzung
Anmerkung: Diese Angabe basiert auf einem Messintervall von 6 Minuten, einmaligem Abrufen der Statistikdaten pro Tag auf dem Display für maximal 30
Sekunden. Auslesen der Daten einmal im Monat.
Anmerkung: Kontinuierliche Aktivierung des Alarmtons reduziert die Lebensdauer der Batterie. Wenn ein Alarm ausgelöst wird, sollte dieser so bald wie
möglich zurückgesetzt werden.
Echtzeituhr Eingebaute Echtzeituhr.
Genauigkeit 0,025 ‰ bei 25 °C (entspricht 2,5 Sekunden/Tag)
Nenntemperaturkoeffizient -0,034±0,000006 ‰/ °C (i.e typisch +/-0,00294 Sekunden/Tag/°C)
Fühöer Kabellängen Standard: 0,5 m
Extralänge: 3 m (empfohlene Maximallänge)
Kabelmaterial Koaxialkabel, PTFE (Teflon®, von der FDA als lebensmittelgerecht zugelassen)
Abmessungen 93 mm (H) x 54,5 mm (W) x 8,6 mm (T)
Gewicht 41 g ohne Fühler
Gehäuse-Material Polykarbonat
LogTag® Recorders behält sich das Recht vor, technische Daten des Produkts ohne vorherige Ankündigung zu ändern

Fühlerauswahl

LogTag® TREL ist für den Einsatz mit der LogTag® ST10S Fühlerserie konzipiert.
Nur Fühler dieser Serie dürfen mit TREL Loggern eingesetzt werden, der Anschluss anderer Fühler führt unter Umständen zu Messfehlern.

Anmerkung: Fühler der ST10S Serie können ohne Neukalibrierung zwischen TREL Datenloggern beliebig ausgetauscht werden, ohne dass die angegebene Nenngenauigkeit beeinflusst wird. Falls jedoch eine bestimmte Kombination aus TREL Datenlogger und ST10S Fühler kalibriert wird, um eine höhere Genauigkeit zu erzielen, muss diese Kombination für Messungen gepaart bleiben, oder die höhere Genauigkeit kann nicht gewährleistet werden. In diesem Fall ist die Genauigkeit nicht auf andere TREL oder ST10S übertragbar.

Wie erkenne ich einen ST10S Fühler?

Fühler der ST10S Serie unterscheiden sich von den Fühlern anderer Serien durch die grüne Ummantelung am Steckerende des Kabels.



ST10S-05 (0,5 m)
ST10S-30 (3 m)

Edelstahlfühler kurz, ohne Griff

Dieser Fühler besteht aus 22 mm langem, abgerundeten Edelstahl (SS316, entspricht DIN EN 10088 1.4401), Ø 5 mm, ohne Griff, jedoch mit angegossener Zugentlastung, die auch vor eindringender Feuchtigkeit schützt.
Alle verwendeten Materialien inklusive des Kabels sind lebensmittelgerecht.
Der Fühler wird komplett mit LogTag® TREL kompatiblem MCX Stecker und vorkonfektioniertem Kabel geliefert (0,5 m für ST10S-05 und 3 m für ST10S-30).