Kontakt

Anfrage · Beratung · Bestellung

Anfrage senden

LogTag® UTREL30-16 Empfohlen für die Impfstoffüberwachung

LogTag® UTREL30-16 Empfohlen für die Impfstoffüberwachung

30-Tage Tieftemperatur-Datenlogger mit Display

Der LogTag® UTREL30-16 Temperatur Datenlogger kann über den externen Fühler bis zu 16.000 Messwerte in einem Messbereich von -90 °C bis +40 °C aufzeichnen.
 

Einsatzbereich

Der Datenlogger UTREL30-16 wird bei der Temperaturmessung eingesetzt, bei welcher ein Zugriff auf eine externe Sonde nötig ist und bei der es erforderlich ist, auf die gemessenen Daten ohne PC zuzugreifen. Der LogTag UTREL30-16 bietet die Möglichkeit, nur mit dem mitgelieferten USB-Kabel einen detaillierten  PDF-Bericht ohne eine speziell entwickelte Software zu erstellen. Außerdem verfügt er über ein Display, sodass aktuelle und historische Temperaturen sowie Alarmstatistiken sofort angezeigt werden können.

 

Auf einen Blick

Das große, einfach abzulesende Display zeigt auf einen Blick, ob heute oder während der letzten 29 Tage ein Alarmereignis aufgetreten ist.  Das Display zeigt zuletzt aufgezeichnete Temperatur, Uhrzeit, Aufnahmestatus und Batteriezustand.

Ein Alarm wird immer dann ausgelöst, wenn Temperaturmesswerte außerhalb voreingestellter Grenzwerte liegen. Die Alarmanzeige wechselt dann von ✔ auf ✖, eine rote Alarm LED wird angezeigt und optional ertönt auch ein akustischer Alarm. Der Tagesmarker erscheint nun ebenfalls.

Alarmanzeige und akustischer Alarm können auf einfache Weise zurückgesetzt werden, während der Tagesmarker sichtbar bleibt, und dadurch ein einmal aufgetretenes Alarmereignis manipulationssicher aufzeichnet. 

Details von Grenzwertverletzung der letzten 30 Tage können direkt am Logger über den Statistikspeicher analysiert oder in graphischer, tabellarischer Form über die Software LogTag® Analyzer mit Hilfe des USB-Kabels auf einen PC ausgelesen werden.
 

Automatischer PDF Report

Der UTREL30-16 lässt sich über ein USB-Kabel direkt an einen Computer anschließen und generiert dabei automatisch einen detaillierten PDF Report; eine verschlüsselte LogTag® Datendatei zur genaueren Analyse der aufgezeichneten Daten steht ebenfalls zur Verfügung. Diese kann können optional mit der kostenlosen LogTag® Analyzer Software zur detaillierteren Analyse  genutzt und in andere Formate exportiert werden.

 

Produktmerkmale

  • Aktuelle Temperatur und Min/Max Daten auf einen Blick.
  • Überprüfung und Zurücksetzen der Min/Max-Temperaturwerte jederzeit möglich.
  • Signalisieren eines Temperaturalarms über Warnton und blinkende rote LED.
  • Alarmverlauf der letzten 29 Tage auf einen Blick erfassen, mit zusätzlicher Wochenübersicht.
  • Stromversorgung über USB Netzteil oder USB -Kabel und alternativ auch über 2 Microzellen (AAA) als unabhängige Backup-Versorgung.
  • Eine zusätzliche Knopfzelle sorgt für eine sekundäre Absicherung, damit keinerlei Daten verloren gehen.
  • Daten stehen über LogTag Analyzer oder als PDF zur Verfügung (keine Software erforderlich).
  • Speicher von bis zu 16.000 Temperaturmesswerten - genug für 67 Tage bei 6-minütigem Messintervall.
  • Austauschbarer externer Messfühler mit hochqualitativem, vergoldetem Anschlussstecker.
  • Kontrollmarkierungen können in den Messdaten per Knopfdruck während der Aufzeichnung angebracht werden.
  • Alarm- und Statistikverarbeitung werden automatisch unterbrochen, wenn der externe Fühler abgezogen wird.

Externe Fühler


Technische Daten

Modellbezeichnung UTREL30-16
Fühler-Messbereich -90 °C bis +40 °C
Datenlogger Betriebstemperatur -30 °C bis +60 °C
Lagertemperatur 0 °C bis +40 °C
Temperatur Nennauflösung 0,1 °C für Messungen von -80 °C bis +10 °C
0,2 °C für Messungen von +10 °C bis +20 °C und -90 ºC bis -80 ºC
0,3 °C für Messungen von +20 °C bis +30 °C
0,5 °C für Messungen von +30 °C bis +40 °C
LogTag Analyzer® zeigt zurzeit eine Dezimalstelle für °C. Im Datenlogger ist die genaue Auflösung gespeichert.
Temperatur Nenngenauigkeit

Besser als ±0,5 °C für Messungen von -20 °C bis +10 °C
Besser als ±0,7 °C für Messungen von -50 °C bis -20 °C und von +10 °C bis +30 °C
Besser als ±1 °C für Messungen von -80 °C bis -50 °C und +30 °C bis +40 °C
Besser als ±1,8 °C für Messungen von -90 °C bis -80 °C

Sensor-Reaktionszeit

Typischerweise weniger als 2 Minuten (T90) in bewegter Luft (1m/s) für ST10S Fühler

Speicherkapazität 16.129 Echtzeit-Temperaturmesswerte
67 Tage bei 6-minütigem Messintervall
Statistikübersicht (für die Anzeige auf dem LCD): Minimum und Maximum Werte sowie Alarm-Dauer für die letzten 30 Tage
Messintervall Einstellbar von 30 Sekunden bis zu 18 Stunden.
Startoptionen Start auf Knopfdruck (mit einstellbarer Verzögerung von 1 Minute bis zu 72 Stunden) oder zu konfiguriertem Startzeitpunkt (Datum/Uhrzeit)
Auslesezeit Bei vollem Speicher (16.129 Messwerte) gewöhnlich weniger als 10 Sekunden
Schutzart IP51 (vertikal montiert oder aufgehängt, mit eingesteckter USB Schutzkappe)
Spannungsversorgung 5V über Micro-USB Buchse oder 2 x 1,5 V Microzellen, CR2032 (LiMnO2) Knopfzelle (nur für Backup-Aufzeichnungen)
Batterielebensdauer AAA Microzellen bis zu 12 Monate, falls das Gerät ohne externe Stromversorgung betrieben wird
Echtzeituhr Eingebaute Echtzeituhr.
Genauigkeit 0,025 ‰ bei 25 °C (entspricht 2,5 Sekunden/Tag)
Nenntemperaturkoeffizient -0,034±0,000006 ‰/ °C (i.e typisch +/-0,00294 Sekunden/Tag/°C)
Fühler Kabellängen Standard: 1.5 m
Extralänge: 3 m (empfohlene Maximallänge)
Kabelmaterial Koaxialkabel, PTFE (Teflon®, von der FDA als lebensmittelgerecht zugelassen)
Abmessungen 141 mm (H) x 72 mm (W) x 18 mm (T)
Gewicht 156g mit AAA-Batterien, (132g - ohne Fühler und Batterien)
Gehäuse-Material Polykarbonat
LogTag® Recorders behält sich das Recht vor, technische Daten des Produkts ohne vorherige Ankündigung zu ändern.